Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

BITTE LESEN SIE DIESE HINWEISE SORGFÄLTIG DURCH

Zuletzt aktualisiert am 1. Februar 2021

Der Datenschutz ist für Abiomed (im Weiteren auch: „Wir“) sehr wichtig. Wir verstehen auch, dass der Datenschutz für Sie sehr wichtig ist. Diese Datenschutzhinweise beschreiben die Kategorien personenbezogener Daten, die wir über die Abiomed-Webseiten, einschließlich Abiomed.com, Abiomed.de, Abiomed.jp, HeartRecovery.com, HeartRecovery.de, HeartRecovery.jp, CAMPPCI.org und AbiomedAcademy.com (im Weiteren: die "Webseiten"), über Sie sammeln. Die Datenschutzhinweise beschreiben auch, wie wir die persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln, verwenden und diese Informationen unter Umständen weitergeben können. 

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch, um zu verstehen, welche Anwendungen und Prozesse Abiomed in Bezug auf Ihre Daten anwendet und wie wir diese behandeln. Die Datenschutzhinweise werden von Zeit zu Zeit angepasst. Wir empfehlen Ihnen daher, diese regelmäßig einzusehen.

VERANTWORTLICHER FÜR DIE DATENVERARBEITUNG AUF DEN WEBSEITEN

„Verantwortlicher“ für die Datenverarbeitung auf den Webseiten ist:

Abiomed, Inc.

22 Cherry Hill Drive

Danvers, MA 01923

Vereinigte Staaten

+1 (978) 646-1400

 

Für die Abiomed Webseiten „Abiomed.de“ sowie „HeartRecovery.de“ ist gemeinsam Verantwortlicher im Sinne des Art. 26 DS-GVO:

 

Abiomed Europa GmbH

Neuenhofer Weg 3

52074 Aachen

Deutschland

+49 241 8860-0

 

Der gemeinsam Verantwortliche bestimmt gemeinsam die Zwecke der Datenverarbeitung und ist zuständig im Falle der Ausübung von Rechten durch Betroffene (siehe detaillierte Ausführungen zu EU-Bürgern weiter unten). Soweit wir weitere Verarbeitungen in gemeinsamer Verantwortung mit Gesellschaften außerhalb der Abiomed Konzerngruppe ausführen, informieren wir an den entsprechenden Stellen dieser Hinweise darüber.

 

Die Abiomed Europe GmbH hat eine Datenschutzbeauftragten benannt. Dieser ist erreichbar unter:

 

VUV Beratungs- und Service GmbH

Theaterstr. 55

52062 Aachen

Deutschland

+ 49 241 474 33 21

 

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Bedenken bezüglich des Datenschutzes oder haben, kontaktieren Sie uns oder den Datenschutzbeauftragten der Abiomed Europe GmbH bitte über das Datenschutz-Webformular von Abiomed. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten auch einzeln unter: kinga.moeller@vuv-consult.de.

 

Angaben zum Webhost/Standort der Webseiten:

Die Webseiten werden gehostet von:

Acquia, Inc.

53 State Street

Boston, MA 02109

Vereinigte Staaten

 

Telefon: +1 888-922-7842

E-Mail: privacy@acquia.com

Website: https://www.acquia.com/about-us/contact

 

WELCHE INFORMATIONEN WIR SAMMELN & WIE WIR SIE VERWENDEN

Im Allgemeinen sammeln und verwenden wir personenbezogene Daten unserer Nutzer nur in dem Umfang, wie es für die Bereitstellung einer funktionalen Webseite und unserer Inhalte und Dienste erforderlich ist. Zunächst werden Ihre Daten erfasst, wenn Sie sie uns zur Verfügung stellen. Dabei kann es sich um Daten handeln, die Sie uns übermitteln, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

 

Andere Daten werden von unseren IT-Systemen automatisch erfasst, wenn Sie die Webseite besuchen. Dabei handelt es sich hauptsächlich um technische Daten (z.B. Internet-Browser, Betriebssystem oder Zeitpunkt des Seitenaufrufs). 

 

SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG

Die Löschung der von uns verarbeiteten Daten erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, sobald sie für die Zwecke der Datenerhebung nicht mehr erforderlich sind oder sobald eine erteilte Einwilligung widerrufen wird, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) oder zur Verfolgung von Rechtsansprüchen oder sonstigen berechtigten Interessen zur Aufbewahrung der Daten über diesen Zeitraum hinaus verpflichtet oder berechtigt. In diesem Fall ist die Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt (im Gegensatz zur Löschung) in der Form, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Löschung von Personendaten finden Sie in den einzelnen Erläuterungen in diesem Datenschutzhinweis.

 

SICHERHEIT

Wir sichern unsere Webseiten und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Insbesondere werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen. Wir verwenden das Verschlüsselungssystem SSL (Secure Socket Layer) oder TLS (Transport Layer Security). Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung daran, dass sich die Adresszeile des Browsers von "http://" in "https://" ändert und an dem Schloss in Ihrer Browserzeile. Keine Internet-Übertragung ist jemals vollständig sicher oder fehlerfrei. E-Mails, die an oder von unseren Webseiten gesendet werden, sind möglicherweise nicht sicher. Entscheiden Sie daher mit besonderer Sorgfalt, welche Informationen Sie per E-Mail an uns senden.

 

RECHTE ALS BETROFFENER 

Wenn Sie in der Europäischen Union ansässig sind oder anderweitig eine betroffene Person sind, die unter die Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union oder ähnliche nationale Gesetze fällt, haben Sie zusätzlich zu den in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten  erweiterte Rechte  in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Zum einen haben Sie ein umfassendes Auskunftsrecht und können bei Bedarf die Berichtigung und/oder Löschung und/oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Zum anderen können Sie bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen und haben ein Widerspruchsrecht sowie ein Recht auf Übertragbarkeit der Daten. Wenn Sie eines Ihrer Rechte geltend machen wollen oder nähere Informationen dazu erhalten möchten, wenden Sie sich bitte über unsere Kontaktdaten an uns.

Sie haben auch das Recht, bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. 

 

DATENVERARBEITUNG AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION/EUROPÄISCHER WIRTSCHAFTSRAUM

Bitte beachten Sie, dass Daten, die Sie auf unseren Webseiten in der Europäischen Union eingeben, außerhalb der EU verarbeitet werden können.

Durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofs C-311/18 ("Schrems II") ist das EU-U.S. Privacy Shield Framework für ungültig erklärt worden. Laut diesem Urteil gibt es aufgrund der nachrichtendienstlichen Aktivitäten der US-Behörden kein Schutzniveau in den USA für EU-Betroffene, das dem nach DS-GVO geforderten Schutzniveau entspricht.

Abiomed hat seit dem Schrems-II-Urteil u Verträge mit Dienstleistern und Partnern im Hinblick auf die Übermittlung von Daten in Drittstaaten angepasst - insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standardvertragsklauseln („SCCs“) gemäß Art. 46 Abs. 2(d) DS-GVO - und befindet sich dort wo erforderlich auch noch im Austausch über notwendige Ergänzungen hinsichtlich der SCC.

Vor diesem Hintergrund möchten wir – bis zur endgültigen Klärung der Rechtslage und dem Abschluss unserer Anpassungen – personenbezogene Daten, soweit möglich, nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung gemäß Art. 49 Abs. 1(a) DS-GVO verarbeiten . 

Wir weisen Sie daher darauf hin, dass die USA kein sicheres Drittland im Sinne des Europäischen Gerichtshofs für die Übermittlung personenbezogener Daten von EU-Betroffenen ist. US-Unternehmen, insbesondere Telekommunikationsdienstleister, sind verpflichtet, personenbezogene Daten an Strafverfolgungsbehörden und Nachrichtendienste herauszugeben, ohne dass Sie als betroffene Person eine sinnvolle Möglichkeit erhalten, einer solchen Weitergabe zu widersprechen. Abiomed  selbst gehört nicht zum direkten Adressatenkreis dieser Verordnungen,  kann aber für sich und bei eingesetzten Dienstleister derzeit nicht  vollständig ausschließen , dass US-Geheimdienste und nationale Sicherheitsbehörden Ihre Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft auf US-Servern speichern. Auf diese Verarbeitungsvorgänge haben wir keinen Einfluss. Wenn Sie uns die Erlaubnis zur Datenübermittlung geben, z.B. über die Cookie-Einstellungen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit durch Änderung der Einstellungen widerrufen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die bereits übermittelten Daten.

Wenn Sie eine solche Verarbeitung, insbesondere beim Einsatz von Drittanbieteranwendungen/Cookies verhindern möchten, klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies verwenden".

Die Übermittlung der Informationen bei technisch notwendigen Cookies (s. Abschnitt Datenverarbeitung bei der Bereitstellung der Webseiten) an unseren in den Vereinigten Staaten ansässigen Webhost kann nicht unterbunden werden.

 

DATENVERARBEITUNG BEI DER BEREITSTELLUNG DER WEBSEITEN UND SPEICHERUNG IN LOGDATEIEN

Wenn Sie die Webseiten besuchen, erfassen diese automatisch Informationen über den von Ihnen genutzten Computer oder das mobile Endgerät, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden erfasst und vorübergehend, auch in sog. Logdateien gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • IP-Adresse des Benutzers;
  • Hostname (Internet Service Provider oder ISP) des zugreifenden Rechners;
  • Website, von der aus auf unsere Website zugegriffen wurde (Referral URL);
  • Zugriff auf Webseiten über die Website;
  • Besuchte Seite auf unseren Webseiten:
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war;
  • Menge der übertragenen Daten;
  • Informationen über den Zeitpunkt und die Version des verwendeten Browsers; und 
  • Betriebssystem des Geräts des Benutzers.

Die vorübergehende Speicherung von Daten ist für den Verlauf eines Website-Besuchs notwendig, um die Auslieferung der Website zu ermöglichen. Zu diesem Zweck muss die IP-Adresse des Nutzers notwendigerweise für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Eine weitere Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme zu gewährleisten (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Auf die zu Marketingzwecken erhobenen Daten wird weiter unten eingegangen.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen als verantwortlicher Webseiten-Betreiber unsere Webseiteninhalte auszuliefern und die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

 

Empfänger der Daten

Die Webseite wird gehostet durch Acquia, Inc. (s.o. Angaben zum Webhost). Der Hoster erhält die oben genannten Daten als Auftragsverarbeiter.

 

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union/Europäischer Wirtschaftsraum

Unsere Webseiten werden von Acquia, Inc. in den Vereinigten Staaten gehostet. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln.

 

Speicherung und Löschung

Die Log-Dateien werden bis zu 7 Tage gespeichert und sind nur für die Administratoren der Webseiten zugänglich. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar, die nach 30 Tagen endgültig gelöscht werden. Eine Speicherung der Logfiles über 30 Tage hinaus ist möglich, jedoch wird in diesem Fall die IP-Adresse des Nutzers gelöscht oder für uns dauerhaft unzugänglich gemacht, so dass die IP-Adresse des aufrufenden Clients nicht ermittelt werden kann und keinen Personenbezug enthält.

 

KONTAKT ÜBER DIE WEBSEITEN

Unsere Webseiten enthalten Angaben sowie Funktionen, die eine Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen per E-Mail oder Kontaktformular ermöglichen. Wenn Sie per E-Mail oder auf anderem elektronischen Wege mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Wir werden diese Daten verarbeiten, um mit Ihnen bezüglich Ihrer Anfrage zu kommunizieren. Wenn Sie das Kontaktformular auf unseren Webseiten für Ihre Anfrage nutzen, werden Sie zuvor um Ihre Zustimmung zur Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten. Diese persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit b und f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO ist die Durchführung der Kommunikation mit Ihnen und die Bereitstellung entsprechender Informationen. Für die Kontaktaufnahme über ein Webformular ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke benötigen.

 

Für unser Kontaktformular (im Weiteren auch „Abiomed Webform“ oder „Webform“) nutzen wir den Dienst HubSpot. Nähere Informationen zum Dienst von HubSpot erhalten Sie über die Zusatzinformationen zu  (Marketing-)Kommunikation und Newsletter.

 

Speicherung und Löschung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die auf oben genannte Weise an uns übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Nimmt der Nutzer auf eine der hier genannten Arten Kontakt mit uns auf, so kann er der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, es besteht darüber hinaus eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht.

 

REGISTRIERUNG/LOG-IN BEREICH

In bestimmten Bereichen unserer Webseiten bieten wir den Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe von personenbezogenen Daten auf unserer Website zu registrieren, um zusätzliche Informationen oder Funktionen in Anspruch zu nehmen. 

Zur Registrierung gibt der Nutzer seine persönlichen Daten ein, die an uns übermittelt und von uns gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die folgenden Daten werden bei der Registrierung erhoben:

  • Benutzername;
  • Passwort;
  • E-Mail Adresse;
  • Name;
  • Adresse; und
  • Organisation.

 

Die folgenden Daten werden während des Anmeldevorgangs erfasst:

  • Benutzername; und
  • Passwort

Zum Zeitpunkt der Anmeldung werden außerdem folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Benutzers; und
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung.

Ein registrierter Benutzer kann seine Registrierung jederzeit löschen. Wenn Sie Ihre Registrierung ändern oder löschen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über das Datenschutz-Webformular von Abiomed.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wenn Sie Registrierungs- und Anmeldeinformationen angeben, verarbeiten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Registrierung ist die Erforderlichkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit b DS-GVO). 

 

Empfänger der Daten

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke benötigen.

 

Speicherung und Löschung

Die Registrierungs- und Anmeldedaten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist bei den im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten der Fall, wenn wir die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erheben und speichern. Auch nach Abschluss eines Vertrages kann es jedoch erforderlich sein, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerliche Aufbewahrungspflichten) nachzukommen.

Die Logfiles zum Login werden für spätere Supportanfragen und aus Sicherheitsgründen für 7 Tage gespeichert und danach gelöscht. Eine Speicherung über diesen Zeitraum hinaus ist möglich, allerdings werden die Daten in diesem Fall so anonymisiert, dass ein Rückschluss auf Sie nicht mehr möglich ist.

 

PATIENTENFRAGEBOGEN

In bestimmten Bereichen unserer Webseiten bieten wir den Nutzern unserer Website die Möglichkeit, durch die Angabe persönlicher Daten, die an uns übermittelt und von uns gespeichert werden, festzustellen, ob der Nutzer für die Verwendung unserer Impella® Produkte in Frage kommt. 

Um eine genaue und ganzheitliche Beratung und Einschätzung durchführen zu können ist es in bestimmten Fällen erforderlich diese Daten an Dritte weiterzugegeben, die vertraglich verpflichtet sind, Dienstleistungen für oder im Namen von Abiomed zu erbringen (einschließlich der Beurteilung von Folgemaßnahmen durch medizinisches Fachpersonal, der Durchführung von Marketingaktivitäten, wenn dies gesetzlich zulässig ist, oder der Durchführung von Umfragen). Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Gesundheitsinformationen, können im Anschluss dazu verwendet werden, um mit Ihnen über Ihre mögliche Eignung für eine Behandlung mit Impella® Produkten zu kommunizieren.

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand sind stets freiwillig. Wenn Sie nicht möchten, dass wir diese Informationen erhalten, können Sie sich dafür entscheiden uns diese nicht zur Verfügung zu stellen.  Wir weisen darauf hin, dass eine Beurteilung über die mögliche Eignung zu einem Impella® Verfahren von Abiomed nicht gemacht werden kann. Die Entscheidung, uns diese Informationen nicht zur Verfügung zu stellen, hat jedoch keinen Einfluss auf Ihren Zugang zu medizinischen Behandlungen, welche die Einbindung von Produkten oder Dienstleistungen von Abiomed beinhalten. Sie können die Patienteninformationen zu Impella® Herzpumpen auf unseren Webseiten jederzeit auch unmittelbar mit Ihrem behandelnden Arzt konsultieren.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist die Durchführung der Kommunikation mit Ihnen und die Bereitstellung entsprechender Informationen.

 

Speicherung und Löschung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die auf oben genannte Weise an uns übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Nimmt der Nutzer auf eine der hier genannten Arten Kontakt mit uns auf, so kann er der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, es besteht darüber hinaus eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht.

 

AUSKUNFT/FRAGEN ZUM DATENSCHUTZ

Bitte verwenden Sie das Datenschutz-Webformular von Abiomed, um Auskunft zu den persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, zu beantragen, diese zu korrigieren oder zu löschen. Wir können einem Antrag auf Zugriff, Änderung oder Löschung von Informationen nicht nachkommen, wenn wir der Meinung sind, dass dies gegen ein Gesetz oder eine gesetzliche Vorschrift verstoßen würde, die Informationen nicht korrekt sind oder wir nicht rechtlich dazu verpflichtet sind, dies zu tun.

Gerne können Sie das Webformular auch nutzen, wenn Sie sonstige Fragen oder Anregungen zum Datenschutz bei der Abiomed haben.

Wenn Sie Ihre Benutzerbeiträge von den Webseiten löschen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacydatarights@abiomed.com. Bitte beachten Sie jedoch, dass Kopien Ihrer Benutzerbeiträge möglicherweise in zwischengespeicherten und archivierten Seiten sichtbar bleiben oder von anderen Webseiten-Nutzern kopiert oder gespeichert wurden.

 

KINDER

Abiomed ist es wichtig, die Online-Privatsphäre von Kindern zu schützen. Unser Angebot und unsere Webseiten richten sich grundsätzlich nicht an Kinder. Wenn Sie glauben, dass wir versehentlich personenbezogenen Daten von einem Kind vor dem vollendeten 16. Lebensjahr erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte über das Abiomed-Datenschutz-Webformular oder unter privacydatarights@abiomed.com

 

BEWERBER

Über unsere Karriereseite können Sie aktuell offene Stellen an unseren Standorten weltweit einsehen und sich über das Bewerbungsportal auf diese Stellen bewerben. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungen erhalten Sie in den zusätzlichen Datenschutzhinweisen für Stellenbewerber.

 

(MARKETING-)KOMMUNIKATION/NEWSLETTER

Abiomed sammelt bestimmte persönliche Daten auf unseren Webseiten, um mit Ihnen über Newsletter und andere Infomailings zu kommunizieren. Um mehr über die Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesen Zwecken zu erfahren, lesen Sie bitte unsere zusätzlichen Hinweise für Marketingkommunikation und Newsletter.

 

Cookies und andere Tracking-Technologien

Um das Erlebnis für die Nutzer beim Besuch unserer Webseiten zu verbessern und bestimmte Funktionen (u.a. die Anzeige passender Produkte und Marktforschung) zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten unserer Webseiten Cookies. Cookies sind kleine Datenpakete (Textdateien), die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. 

Speicherung und Löschung

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Webseiten wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Die von uns verarbeiteten Cookie-Daten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder eine erteilte Einwilligung widerrufen wird, es sei denn, wir sind aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen) oder zur Verfolgung von Rechtsansprüchen oder sonstiger berechtigter Interessen zur Aufbewahrung der Daten über diesen Zeitraum hinaus verpflichtet oder berechtigt. In diesem Fall wird die Verarbeitung (im Gegensatz zur Löschung) auf diese Zwecke in der Form beschränkt, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Die Dauer der Speicherung können Sie unserer Cookie Richtlinie sowie den Hinweisen zu Drittanbietern (siehe Links weiter unten) im Detail entnehmen.  

Welche Daten werden verarbeitet?

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden und zu welchen Zwecken, hängt davon ab, welches Cookie verwendet wird. Detaillierte Informationen darüber, wie das Cookie funktioniert und welche Daten verarbeitet werden, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien in der Beschreibung der jeweiligen Cookie-Anbieter. 

Im Allgemeinen können die folgenden personenbezogenen Daten von Cookies betroffen sein:

  • IP-Adresse (üblicherweise anonymisiert);
  • die aufgerufenen Webseiten;
  • die Website, woher der Benutzer zu unseren Webseiten navigiert ist; 
  • Unterseiten der Website, auf die der Benutzer zugreift;
  • Zeitpunkt und Dauer des Besuchs der Webseiten; und
  • Häufigkeit der Besuche der Webseiten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Einsatz von unbedingt notwendigen Cookies (d.h. solchen, ohne die unsere Website nicht ordnungsgemäß funktionieren würde) dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer funktionsfähigen und optimierten Darstellung der Webseiten einschließlich deren Sicherheit und Stabilität (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). 

Soweit wir Cookies verwenden, die nicht unbedingt für den Betrieb dieser Website erforderlich sind, benötigen wir Ihre vorherige Zustimmung zur Verwendung dieser Cookies.

Diese Zustimmung holen wir über einen Cookie-Banner ein, wenn Sie unsere Seite zum ersten Mal besuchen. Hier haben Sie die Möglichkeit, uns die Verwendung aufgeführten Cookies zu erlauben oder zu verbieten. Sie können möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen, wenn Sie Ihre Cookie-Zustimmung nicht erteilen. Auch die Darstellung der Website kann hierunter leiden. 

Sie können die auf den Webseiten verwendeten Cookies einsehen und jede Cookie-Kategorie (mit Ausnahme von unbedingt erforderlichen Cookies) ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche "Cookie-Einstellungen" am unteren Rand der Seite oder die Einstellungen jederzeit über unsere Cookie-Richtlinie verwalten. 

Drittanbieter Cookies

Bei der Verwendung von IT-Diensten oder -Tools Dritter werden die verwendeten Cookies in der Regel von dem jeweiligen Dritten gespeichert und verarbeitet, wobei sich diese Dritten wiederum Dienstleistern bedienen können, die sie bei der Erbringung ihrer Dienste unterstützen und die in diesem Zusammenhang auch die durch das Cookie erhobenen Daten erhalten können. Detaillierte Informationen zu von der Abiomed eingesetzten Drittanbieter Cookies, entnehmen Sie bitte der Cookie-Richtlinie

 

GOOGLE DIENSTE

Die Webseiten nutzen Webdienste, die von Google bereitgestellt werden. Um mehr darüber zu erfahren, welche Google Dienste wir nutzen und wie sich dies auf die Verarbeitung personenbezogener Daten auswirkt, lesen Sie bitte in unsere zusätzlichen Datenschutzhinweisen für Google-Dienste.

 

PRÄSENZEN UND INHALTE SOZIALER MEDIEN

Wir binden auf den Webseiten Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern der jeweiligen Anbieter, so auch von Social Media Plattformen, auf denen Abiomed Präsenzen betreibt (nachfolgend einheitlich bezeichnet als "Social Media Anbieter"), bezogen werden. Dies können z. B. Social-Media-Buttons und -Beiträge, Grafiken oder Videos sein (nachfolgend einheitlich bezeichnet als "Inhalte"). Diese Inhalte dienen der Optimierung unseres Online-Auftritts und der Optimierung der Außendarstellung unseres Unternehmens. Es erlaubt uns ferner unserer Webseiten interessenbezogen auf das Nutzerverhalten abzustimmen und dem Nutzer ein vielfältiges und umfangreiches Online-Erlebnis zu bieten. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über die von uns genutzten Social Media Plattformen  finden Sie in unseren zusätzlichen Datenschutzhinweisen für Social-Media-Anbieter.

 

EVENTS/WEBINARE/ONLINEMEETINGS

Microsoft Teams® und colada ag

Wir verwenden Microsoft Teams sowie Dienstleistungen der colada ag, um Online-Meetings (Telefonkonferenzen, Online-Präsentationen, Webinare und Online-Events) abzuhalten. Weitere Informationen darüber, wie Abiomed Ihre personenbezogenen Daten bei der Durchführung von Online-Meetings verarbeitet, finden Sie in unseren zusätzlichen Datenschutzhinweisen für Events/Webinare/Onlinemeetings.

 

ÄNDERUNGEN UNSERER DATENSCHUTZHINWEISE UND COOKIE RICHTLINIEN

Abiomed verpflichtet sich, alle Änderungen an der Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite zu veröffentlichen, mit einem Hinweis auf die Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie auf den Homepages der Webseiten. Wenn wir wesentliche Änderungen an der Art und Weise vornehmen, wie wir die persönlichen Daten unserer registrierten Nutzer in Login-Bereichen behandeln, werden wir diese zusätzlich per E-Mail an die in Ihrem Konto angegebene primäre E-Mail-Adresse und/oder durch einen Hinweis auf den Homepages der Webseiten benachrichtigen. Das Datum der letzten Überarbeitung der Datenschutzrichtlinie ist oben auf der Seite angegeben. Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass wir für den Fall einer E-Mail Benachrichtigung eine aktuelle, aktive und zustellbare E-Mail-Adresse für Sie haben, und Sie im Übrigen die Webseiten und diese Datenschutzhinweise regelmäßig besuchen, um sich über etwaige Änderungen zu informieren.

 
 

NPS-1632